Endomykorrhiza

Arbuskuläre Mykorrhizapilze bilden eine Symbiose mit mehr als 90% aller Pflanzenarten. Schwerlösliche Phosphate werden so den Pflanzen verfügbar gemacht, die meist eine Steigerung im Wachstum, Blühverhalten und Toleranz gegenüber Schaderregern zeigen. Anwachsverluste im Garten- und Landschaftsbau werden so vermindert.

Das IFP hat nach erfolgreichem Einsatz in der eigenen Jungpflanzenanzucht Mykorrhiza-Inokula für folgende Einsatzbereiche produziert:

  • Jungpflanzenanzucht250_EndoSporenblau
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Weinbau
  • Dachbegrünung
  • Beet- und Balkonpflanzen
  • Baumsanierungen

Ausführliche Informationen über Anwendungsgebiete unserer verschiedenen Produktentwicklungen erhalten Sie auf der Webseite unserer Vertriebsgesellschaft für Mykorrhizaprodukte INOQ GmbH.